hörmal - denkmal - machmal

# hereinspaziert ...

 

Dort, wo in Sellerhausen die Cunnersdorfer von der Wurzner Straße abzweigt, erhebt sich seit dem Jahr 1900 ein markantes Bauwerk, das mit seinem Turm weit aus dem Häusermeer des Leipziger Ostens herausragt. Die terrakottafarbene Ziegelfassade verleiht dem Gebäude ein warmes, fast südliches Flair.

Ein großes Mosaik über dem Portal zieht den Blick auf sich. Das Motiv greift einen Abschnitt des Lukas- Evangeliums auf: die Geschichte der Emmausjünger. Zu sehen sind zwei Männer, die sich Jesus zuwenden. Erzählt wird die Geschichte von Menschen, die auf dem Weg sind, die zweifeln, die sich unterweisen lassen, denen am Ende eine freudige Glaubensgewissheit zu Teil wird.

Der wohl bekannteste Vers dieser Geschichte unterlegt das Bild: Bleibe bei uns, denn es will Abend werden und der Tag hat sich geneiget.

 

Nehmen Sie diese Worte als eine herzliche Einladung in unsere Kirche.

 

Wir laden Sie zu einem Rundgang ein.

Wir informieren Sie über die Arbeit unseres Vereins.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
FÖRDERVEREIN DENKMAL EMMAUSKIRCHE LEIPZIG e.V. Wurzner Str. 160 in 04318 Leipzig | Kontakt: 0341 23 15 96 93 (AB) | Kontakt: Kirchenführungen: 0341 23 15 96 94 | @MAIL: foerderverein@emmauskirche-leipzig.de | WEB: www.foerderverein-emmauskirche.de